05 Nov

OneNote Clipper: Websites und Artikel sammeln und archivieren

Wenn Du für eine Schulstunde oder ein Unterrichtsfach recherchierst, gehört das Internet sicher zu Deinen wichtigsten Quellen. Dank Google, Wikipedia und Co. sind unendlich viele spannende Inhalte nur wenige Mausklicks entfernt. Aus vielen Gesprächen weiß ich, dass Lehrer es aber oft aufwändig und müßig finden, Material aus dem Web sinnvoll zu kopieren und aufzubereiten, um dieses irgendwann mal im Unterricht einsetzen zu können.

In diesem Artikel möchte ich Dir ein praktisches Tool vorstellen, mit dem Du Seiten aus dem Web ganz einfach sammeln und Dir dabei umständliche Kopier- und Speicher-Wege sparen kannst.

Dass OneNote der perfekte Ort für unterschiedlichstes Unterrichtsmaterial sein kann, habe ich Dir in diesem Blog ja schon mehrfach dargestellt. Wie aber landen Texte und Bilder aus dem Web nun bequem in Deinem OneNote-Notizbuch?

OneNote für Lehrer - Banner

Für diesen Zweck gibt es das Tool OneNote Clipper, das mit den wichtigsten und beliebtesten Internet-Browsern funktioniert. Ob Chrome, Firefox, Safari oder der Internet Explorer: Die Chance ist hoch, dass Du mit einem dieser Programme im Internet unterwegs bist – jetzt gerade vermutlich auch auf diesem Blog.

OneNote-Blog im Internet-Browser

OneNote Clipper installieren / einrichten

Am einfachsten kannst Du OneNote Clipper einrichten, wenn Du mit Deinem Browser die offizielle Seite besuchst. Dort werden bereits einige Funktionen der Erweiterung in Kürze vorgestellt. Du kannst sie Dir gerne mal durchlesen und Dir einen Eindruck von den Möglichkeiten verschaffen.

OneNote Clipper - Website

Anleitung für Chrome

Klicke auf die lilafarbene Schaltfläche „In Chrome installieren“ rechts oben und bestätige das Hinzufügen der Erweiterung. Danach ist die Clipper-Erweiterung über das neue kleine OneNote-Icon in der Funktionsleiste oben verfügbar. Hast Du es schon entdeckt?

OneNote Clipper Icon in Chrome

Anleitung für Firefox, Safari und Internet Explorer

In den anderen Browsern kannst Du OneNote Clipper als sog. „Bookmarklet“ einrichten, also quasi als interaktives Lesezeichen bzw. Favorit. Klicke dazu auf die Schaltfläche „In OneNote ablegen„.

OneNote Clipper ablegen

Es erscheint eine Kurz-Anleitung, individuell für den von Dir benutzten Browser. Im letzten Schritt musst Du dabei in der Regel einfach nur die Schaltfläche „In OneNote ablegen“ in Deine Lesezeichen-/Favoriten-Leiste ziehen, wo sie Dir danach per Klick zur Verfügung steht – wie hier in Firefox:

OneNote Clipper für Firefox

Website-Artikel in OneNote ablegen

Es wird nun Zeit für ein praktisches Beispiel, wie immer in diesem Blog angelehnt an Deinen möglichen Schulalltag. Für den Biologie-Unterricht möchtest Du Infos und Bilder zu verschiedenen Tieren sammeln. Dank Google wirst Du bei der Suche nach dem Rotfuchs schnell fündig:

Google-Treffer zum Rotfuchs

Wenn Du nun zum ersten Mal die Clipper-Schaltfläche auswählst, kannst Du Dich mit Deinen Zugangsdaten zu Deinem Microsoft-/OneDrive-Konto anmelden. Nur so kann das Tool auf Deine Notizbücher in der Cloud zugreifen.

OneNote Clipper anmelden

Im nächsten Schritt wollen wir mit dem OneNote-Clipper ein erstes Fundstück sichern und haben dafür nun zwei, in Chrome sogar drei Möglichkeiten: Du kannst eine komplette Website als Bilddatei in OneNote ablegen, einen Teilbereich gezielt ausschneiden oder den Text der Seite als Artikel ablegen – bei Bedarf immer auch mit einer eigenen Notiz.

OneNote Clipper Funktionen

Wir schauen uns die verschiedenen Möglichkeiten einfach mal im Ergebnis an und nutzen dafür die Wikipedia-Seite über den Rotfuchs:

Rotfuchs bei Wikipedia

Ganze Seite

Wähle die Funktion „Ganze Seite“ aus und entscheide Dich für einen Abschnitt in Deinem Notizbuch. Wenn Du danach auf „Ausschneiden“ klickst, wird die komplette Internetseite direkt als Screenshot gesichert und abgelegt. Das Ergebnis sieht dann in OneNote in etwa so aus:

OneNote Clipper: Ganze Seite

Der Vorteil dieser Methode: Du kannst die Website genau so archivieren, wie Sie Dir im Internet-Browser dargestellt wird. Der Nachteil: Es handelt sich um eine Bilddatei. Du kannst also nicht so einfach den Text bearbeiten oder kopieren. Je nach Website kann der Screenshot auch unnütze Werbebanner oder unschöne Menüs enthalten.

Bereich

Vielleicht möchtest Du nur einen Teil der Internetseite sichern. Den Bereich kannst Du selbst bestimmen, indem Du einen Rahmen um den gewünschten Ausschnitt herum ziehst.
OneNote Clipper: Bereich clippen

So kannst Du Dich auf die wirklich interessanten Fotos und Ausschnitte einer Website konzentrieren. Die entsprechende Bilddatei wird im nächsten Schritt ebenfalls direkt in OneNote abgelegt – übrigens immer auch mit dem Ursprungs-Link, falls Du später nochmal etwas nachschlagen möchtest.

Clipper-Ausschnitt in OneNote

Die Funktion „Bereich“ ist bislang nur in Chrome verfügbar – und hoffentlich demnächst auch für die anderen Browser.

Artikel

Wirklich praktisch finde ich diese dritte Variante, um Inhalte von Webseiten bequem zu archivieren. Wenn Du „Artikel“ auswählst, bereinigt OneNote Clipper die aktuelle Website und entfernt dabei zum Beispiel Menüs und unnütze Werbebanner. Übrig bleiben der reine Artikel-Text sowie darin eingefügte Bilder.

OneNote Clipper Artikel

Die Vorteile: Du kannst den Artikel in OneNote ganz frei für Deine Zwecke bearbeiten, kürzen oder erweitern. Außerdem benötigt ein aufs Wesentliche reduzierter Artikel viel weniger Speicherplatz als komplette Bilddateien. Allerdings geht so auch das ursprüngliche Layout der Website verloren.
Du musst also von Fall zu Fall unterscheiden, auf welche Art und Weise die Archivierung einer Internetseite jeweils am sinnvollsten für Deine Zwecke ist.

OneNote für Lehrer - Banner

OneNote Clipper ist unterm Strich der wohl schnellste Weg, Inhalte aus dem Web zu sammeln und direkt in die passenden Abschnitte sortieren. So geht Dir in Zukunft kein spannendes Netz-Fundstück mehr verloren, und Du kannst Dir bequem eine umfangreiche und gut sortierte Sammlung von Unterrichtsinhalten anlegen.

Wie gefällt Dir der OneNote Clipper? Funktionieren alle Funktionen wie beschrieben? Und kennst Du weitere praktische Tools für Lehrer oder rund um OneNote? Ich freue mich auf Deinen Kommentar unter diesem Artikel!

Übrigens: Für Deinen Einstieg mit Microsoft OneNote empfehle ich Dir mein Praxis-Handbuch – speziell für Schule und Unterricht. „OneNote für Lehrer“ umfasst 244 Seiten und ist jetzt bei Amazon.de erhältlich!

Ein Gedanke zu „OneNote Clipper: Websites und Artikel sammeln und archivieren

  1. Pingback: OneNote als Whiteboard: Digitale Tafel im Unterricht | OneNote für Lehrer

Dein Kommentar zum Artikel:

%d Bloggern gefällt das: