Neue Online-Community: „Microsoft 365 für Lehrer“

Microsoft 365 für Lehrer - neue Online-Community

Wer OneNote für Schule und Unterricht nutzt, profitiert auch vom Zusammenspiel mit weiteren Apps und Tools von Microsoft. Für noch mehr Praxis-Tipps habe ich die neue Online-Community „Microsoft 365 für Lehrer“ gestartet – und Du bist herzlich eingeladen!

Weiterlesen …

OneNote-Tipps bei Facebook und Twitter – nicht nur für Lehrer

Smartphone

Neues Design, neue Domain: Leser dieses Blogs mussten sich in der vergangenen Woche auf einige Veränderungen einlassen. Umso mehr freue ich mich, dass die Umstellung gut geklappt und bereits viele neue OneNote-Fans angelockt hat.

Hinweis auf Microsoft 365 Education

Die deutsche OneNote-Community wächst und wächst. Deshalb habe ich zusätzlich nun auch eine Facebook-Seite, einen Twitter-Account und eine paper.li-Themenzeitung angelegt. Wer in Zukunft also keinen Blog-Artikel verpassen und sich auch mal mit anderen OneNote-Fans austauschen will, ist herzlich eingeladen, „OneNote für Lehrer“ auch auf den anderen Plattformen zu folgen:

Weiterlesen …

Lehrer und der Datenschutz: Persönliche Einordnung und Links

Mein Blog soll Lehrern vor allem Lust auf OneNote und das digitale Arbeiten machen. Lehrer sollen die Möglichkeiten der Software mit Freude entdecken und nutzen können. Meine Artikel sollen als Anregung und ganz einfach gehaltene Anleitung dienen. Ich würde mir wünschen, dass alle Lehrer ganz sorgenfrei mit OneNote in der Cloud experimentieren dürfen.

Aber: Ungeachtet aller Spielfreude dürfen Lehrer natürlich die Themen Datenschutz und Schulrecht nicht ausklammern. In einem ausführlichen Kommentar bei XING hat mich eine Studienreferendarin aus Schleswig-Holstein als „Zielgruppenperson“ auch noch einmal für das Thema sensibilisiert.

Weiterlesen …

OneNote-Notizbücher teilen und für Kollegen, Eltern und Schüler freigeben

Wenn es um die Möglichkeit geht, online zusammenzuarbeiten und sich übers Internet auszutauschen, erlebe ich gerade Lehrer immer noch zurückhaltend. Vielleicht aufgrund der gefühlten technischen Hürden. Vielleicht fehlt ihnen auch die Vorstellungskraft, welche Mehrwerte die Möglichkeiten der Vernetzung für den Lehreralltag bringen können.

Hinweis auf Microsoft 365 Education

Es müssen ja auch nicht gleich Videokonferenzen per Skype oder Live-Whiteboards im Browser sein. Ein paar mögliche Szenarien mit OneNote erscheinen mir viel näher am typischen Lehreralltag zu sein:

Weiterlesen …

OneNote für Lehrer im neuen Buch